Aktuelles

DIE WOCHE 24.08. – 28.08.2020

Die guten Nachrichten überwogen in der vergangenen Woche. Damit erklärt sich der Zufluss an frischem Geld, das die Kurse und die Märkte scheinbar unbeirrt in eine Richtung zieht. Einige Sentiment Indikatoren überschritten die Übertreibungs-Zonen, in denen sie sich seit Wochen befunden haben, und sind jetzt in Extrem-Zonen vorgedrungen. Man müsste, wenn man diese Sentiment Indikatoren einzeln betrachtet, von einer baldigen Rückkehr zur Normalität ausgehen, was einen bedeutenden Kursverlust voraussetzt. ONE SIGNAL maßt sich weder Interpretationen noch langfristige Voraussagen an, sondern konzentriert sich ausschließlich auf die Zahlen und Fakten, die Anleger als einen Hinweis im Markt hinterlassen. Die Entwicklung der Vorwoche war für die meisten Werte auf unsere Beobachtungsliste positiv. Eine Ausnahme bildete der Goldpreis, der scheinbar auf Grund der überwältigend positiven Stimmung an den Aktienmärkten etwas leiden musste. ONE SIGNAL lieferte für die Woche ein Plus von 1.46% und für das Jahr einen Plus von 43.42%. Im Vergleich dazu hat der S&P500 für das laufende Jahr ein Plus von 7.68%.

Veröffentlicht in News am 30. August 2020

Chart Woche 24.04 - 28.08.2020.jpg
One Signal
30/08/2020

DIE WOCHE 24.08. – 28.08.2020

News

Die guten Nachrichten überwogen in der vergangenen Woche. Damit erklärt sich der Zufluss an frischem Geld, das die Kurse und die Märkte scheinbar unbeirrt in eine Richtung zieht. Einige Sentiment Indikatoren überschritten die Übertreibungs-Zonen, in denen sie sich seit Wochen befunden haben, und sind jetzt in Extrem-Zonen vorgedrungen. Man müsste, wenn man diese Sentiment Indikatoren einzeln betrachtet, von einer baldigen Rückkehr zur Normalität ausgehen, was einen bedeutenden Kursverlust voraussetzt. ONE SIGNAL maßt sich weder Interpretationen noch langfristige Voraussagen an, sondern konzentriert sich ausschließlich auf die Zahlen und Fakten, die Anleger als einen Hinweis im Markt hinterlassen. Die Entwicklung der Vorwoche war für die meisten Werte auf unsere Beobachtungsliste positiv. Eine Ausnahme bildete der Goldpreis, der scheinbar auf Grund der überwältigend positiven Stimmung an den Aktienmärkten etwas leiden musste. ONE SIGNAL lieferte für die Woche ein Plus von 1.46% und für das Jahr einen Plus von 43.42%. Im Vergleich dazu hat der S&P500 für das laufende Jahr ein Plus von 7.68%.